verena schneider

Mein Name ist Verena Schneider und bin in Tirol geboren und aufgewachsen. Ich habe in Italien (2011-13) und Frankreich (2013-15;2017) Contemporary  Circus und Performanceart studiert. Als meine sogenannte ‚Hauptdisizplin' im Circus habe ich den Handstand gewählt und versuche also somit seit einigen Jahren das GLEICHGEWICHT zu finden und es mit Bewegung zu verbinden. Als sehr bewegungsbegeisterter Mensch, habe ich versucht in den letzten Jahren meinen Platz zwischen Zirkus und Tanz zu finden.

So wie das Leben sich lebt funktioniert das Gleichgewicht auf den Händen oft besser als im wahren Leben. 

 

Die darin steckende Disziplin und der Versuch einer Perfektion lassen es einem oft sehr absurd scheinen, an diesem vergänglichen Ding weiterzuarbeiten. Jedoch verspüre Ich die Schönheit und Kraft dieser Disziplin.

 

Seit kurzem in Wien Fuß fassend arbeite und interessiere ich mich allem der Kombination verschiedener Performance und Kunstarten. Auch wenn mein persönlicher Zugang einen sehr körperlich intensiven Zugang derzeit habe versuche ich mich weiterzubilden und interessiere mich für künstlerische Recherche.

« The healthiest form of projection is art. »    

Fritz Perls (Was der Körper zu erzählen hat; Diana Halprin)

 

https://verenaschneider11.wixsite.com/handbalance